Italienische Rotweine aus Sizilien

Die südlichste Weinregion Italiens mit dem bekannten Vulkan Etna, hat ein riesen Potential im Weinbau. Hier finden wir eine grosse Vielfalt an Weinen.

Italienische Rotweine aus Sizilien

Sizilien als grösstes Anbaugebiet Italiens steckt noch heute mitten im Umbau vom Massenwein zum Qualitätswein. Seit jeher ist man auf Sizilien etwas später dran als auf dem Festland. Dies ist auch der Grund dafür, dass nur ein Anteil von 5% DOC Status genießen. Seit 2005 gibt es auch eine erste DOCG Klassifikation. Doch Weinfreunde aus Sizilien müssen sich nicht grämen, gelten doch die Landweine mit der Bezeichnung IGT ebenfalls als ausgezeichnet und genießen einen sehr guten Ruf. Diese IGT Qualitätsweine machen mittlerweile 30% der Gesamtproduktion der Rotweine in Sizilien aus.

Es gibt 22 Regionen mit kontrolliertem Anbau und Herkunftsbezeichnung, wobei Klima und Böden so vielfältig sind, dass diese sehr facettenreiche Weinstile hervorgebracht haben. Die weitverbreitetste Rotweinsorte in Sizilien ist Nero d’Avola. Bis vor einigen Jahren wurde Sie hauptsächlich für den Verschnitt mit anderen Rotweinsorten wie Merlot, Syrah oder Cabernet Sauvignon eingesetzt, bevor man Ende des letzten Jahrhunderts Ihr Potenzial erkannte und sie nun vermehrt reinsortig anbaut. Weine aus 100% Nero d’Avola sind meist tiefgründig und samtig. Nach dem Nero d’Avola ist die Nerello Mascalese die zweithäufigste angebaute Rotweinsorte. Besonders In der DOC Region Etna wird er zu sehr hochwertigen tanninreichen und ausgewogenen Rotweinen verarbeitet.
Zu den bekanntesten Weingütern in Sizilien gehören Cantine Cellaro, Donnafugata, Regaleali (Tasca d’Almerita), Abbazia Santa Anastasia, Firriato, sowie die Azienda Agareno, deren Rotweine Sie einfach und bequem in unserem Online Shop bestellen können.

Keine Produkte gefunden...